Mittwoch, 24. Mai 2017

DIY mit Knetbeton





Knetbeton wollte ich schon länger mal testen denn den Kreativ oder anderen Beton kann man ja nur giessen und brauch immer ein Gefäß oder eine Form. Knetbeton ist da anders man kann ihn formen, ausstechen, bestempeln usw . Nach dem ich einige Videos von dem Knetbetonerfinder Miled Ben Dhiaf auf You Tube angesehen habe, stand fest das ich das auch mal testen muss 






 Ein Frosch soll es werden dachte ich und hab mir einen Styropor Kegel und ein Styropor-Medallion besorgt. Beim Kegel hab ich die Spitze abgeschnitten und das Medallion anschließend mit Beton ummantelt

Weiter gings unten um den Kegel alles schön mit Beton 




Mucki hat ein Foto gemacht : " wie du so schön arbeitest,Mama"


Dann bekam der Frosch noch 2 Kugelaugen 



und durfte dann in den kühlen Keller zum trocknen 




                                 Nach 2 Tagen trocknen war der dann bereit zum Bemalen



So dann noch Mund und Augen und ab ins Beet 






Der Plan ist das der Frosch noch einen größeren oder kleineren Kumpel bekommen soll! Aber da muss ich erst nach einem Kegel schauen, aber ich hoffe nicht das er da so einsam bleiben muss


Ich hoffe euch hat mein Knetbeton DIY gefallen denn ich hab vor euch im Blogsommer noch die eine oder andere (Knet)Beton Idee zu zeigen



Kommentare:

  1. Ohhh, das ist ja ein niedlicher Kerl geworden! Super!!!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. ohhhhhhhhhh silke ,betongen tuste auch ?
    jäää obercool !!

    ich betonge auch gerne und dein frosch ist wundersüß froschig :-)

    liebe grüße
    birgit

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie toll......
    Knetbeton kenne ich noch gar nicht....
    Das muss sich ändern.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Silke,
    das ist echt ein tolles Zeug, dieser Knetbeton. Dein Frosch ist ja süß und ich stimme dir zu, er braucht unbedingt Gesellschaft! Solltes du keinen passenden Kegel finden, versuch mal Kaninchendraht mit viel Papier ausgetopft. Auf dem Drahtgitter hält der Beton super!

    liebe grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das gefällt mir aber sehr. Davon habe ich noch nichts gehört, aber es hört sich soooo leicht an. Meinst du, man kann das auch mit Kindern machen?
    Gibt es bestimmte Geschäfte, wo man den Knetbeton bekommen kann.
    So ein süßer Frosch!
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Silke,

    der Frosch ist voll cool! ich wusste nicht, dass es Knetbeton gibt! Dabei wäre das auch was für meine Große (und vielleicht auch meinen großen Sohn). Und so einen coolen Frosch hätte ich auch gern im Garten.
    Danke für die Inspiration! :)

    Lieber Gruß,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Wie süß der Frosch grinst! :)
    Gestern wollte ich auch Knetbeton testen, aber kam dann doch nicht dazu.
    Aber das Pulver wird ja nicht schlecht ;)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Silke, durch deinen lieben Kommentar auf meinem Blog, bin ich über diese tolle Linkparty gestolpert ... was soll ich sagen ... gefällt mir ... und ich bin dabei ;)
    Liebe Grüße
    Anja von Frau Tschi-Tschi

    AntwortenLöschen