Dienstag, 29. November 2016

Das Püppchen friert -Abhilfe muss her

Neulich im Spielwaren Laden : Mama ich wünsche mir eine Puppe vom Christkind, und zwar DIE !

Alles klar ... gut !

" Ah schau mal da gibt es eine die hat gleich Jeans und Pulli an! Wie süß! Soll es die sein? "

"Ne Mama, Sachen zum Anziehen kannst DU doch nähen! "

Ok Herausfoderung angenommen! Also die Puppe im Body und Mütze vom Christkind "bestellt" (find ich ja eigentlich unverantwortlich , hihihi ein Baby fast nackig zu der Jahreszeit und dann auch noch in Plastik)


Nu ist aber alles gut und meine neue "Bald -Enkelin" ist eingekleidet und friert nicht mehr



                Erst mal Strumphose (aus Kniestrümpfen genäht) und ein Langarmshirt







So gefällt mir das ganze schon viel viel besser!

Der Schnitt für die süße Hose habe ich auf dem Blog von Firlefanz gefunden 

Puppenlöwenzahn, gibt es auch als Kleidchen (zeig ich euch die Tage )


Die Latzhose war für mich die Einstimmung in Sachen Puppenklamotten, denn bei Firlefanz gibt es noch ein ganz tolles Puppenfreebook ,den Puppenjumper.

Das nehme ich hoffentlich noch in Angriff vor Weihnachten , ha ha


Euch noch einen schönen Tag


Mein angezogenes Püppchen geht schon mal auf Reisen und schaut beim Creadienstag, HoT und den Dienstagsdingen vorbei


Ganz liebe Grüße 
Silke 




Kommentare:

  1. Liebe Silke,

    Tochterkind weiß Qualität einfach zu schätzen ;)
    Sonst würde sie nicht dir das Einkleiden ihres Weihnachtswunsches überlassen.

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Das ist doch cool...dann kannst du perfekt die kleinen Stoffreste verwerten. Siet zuckrig aus!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  3. Ja so sind sie, die Kinder nähender Mamas. Sie wissen wo man coole Sachen herbekommt.
    Dein Puppenoutfit ist klasse, vor allem die Hose.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Silke,

    die Puppe hast du ja super eingekleidet. Die Strumpfhose ist ja süß, die beiden anderen Teile auch. Nun friert sie nicht mehr.
    Toll gemacht!

    Liebe Grüße! Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Silke,
    total süß, deine Kreation. Ist dein zweiter Nachname Lagerfeld?
    Besser kann es keine umsetzten. Jetzt braucht sie nicht mehr frieren.
    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  6. Ach, wie süß , das hast du ja supi hinbekommen , die Klamöttchen sind ganz niedlich ,liebe Silke . Jetzt braucht die Puppe vielleicht noch Mütze und Schal für den Winter ; ))
    liebe Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  7. Meine Güte wie niedlich, hast du toll angzogen und dem Weihnachtsmann geholfen.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt friert das Püppchen nicht mehr und sieht auch noch bezaubernd aus...ich mag den Stoff ja sehr... :)

    Viele Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  9. Hihihi, da hast Du ja noch einiges vor! Warte mal ab, bis der Partnerlook gefordert wird :-)
    LG Vanessa

    AntwortenLöschen