Freitag, 30. Mai 2014

Nähmal-Spielereien

Ich bin endlich mal wieder zum Nähmalen gekommen !  Ich wünschte ich hätte öfter die Zeit dazu.... ich merke von mal zu mal wie ich besser werde : Und daran ist die liebe Kasia nicht ganz unschuldig !

Sie hat mir echt super Tips gegben und dafür will ich noch mal ganz laut DANKE sagen ....hat mir echt super geholfen ...

Das ausfüllen der Flächen muss ich auf alle Fälle noch üben ... aber im großen und ganzen bin ich voll zufrieden


Kasia war auch so lieb mir ihre Vorlagen zum üben zu überlassen ! Also sollte sie mal wieder einen Kurs geben dann will ich unbedingt dabei sein ! ( Kasia wie wär es mit einem "Online" Kurs ???  Ich wäre dabei !!!)


Kommentare:

  1. die sehen mal richtig klasse aus - toll gemacht !!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    oh, sind die toll geworden. Wie geht denn das? Einfach mit der Maschine ein gemaltes Bild nachnähen? habe ich noch nie ausprobiert, man lernt halt nie aus!
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu ....
      also man versenkt den Transporteur (oder deckt ihn ab ) dann am besten mit Stick oder Stopffuß ....man kann dann den Stoff frei bewegen und "malt " sozusagen ! ... Kannst mal nähmalen googeln... gibt es auch Videos bei You tube
      Macht voll Spaß
      LG Silke

      Löschen
  3. Oh wow, das hab ich irgendwie noch nicht drauf...habs zwar schon öfters mal probiert. Kriege ich gleich wieder lust drauf...aber nein, hab soviel anderes zu tun.

    LG
    decofine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      das kenn ich , ich hätte auch so viel anderes zu tun , aber das hat mich diesmal wirklich gereizt es mal wieder zu probieren !
      LG Silke

      Löschen
  4. Hallo Silke

    Schön sind Deine Stickereien geworden! Es freut mich dass es mit den Tipps auf anhieb geklappt hat. Bei dem Vogel sieht es schon sehr gut aus aber Du nähst zu dicht. Die dichten Stiche ziehen eventuell den Stoff zusammen weil da kein Platz mehr für die Fäden ist. Entspann Dich! Bei FüllsticheDeine Hände am Nähtisch stützen, ganz schnell nähen und den Stoff schnell in einer Zickzack- Bewegung bewegen. Die Stiche sollten lang sein, sie überdecken sich dan bleiben aber stabil und bauen sich nicht auf einander auf. Stelle Dir vor wie eine Stickmaschine so eine Fläche sticken würde: sie würde erstmal in einem Karomuster den Stoff stabilisieren und dann sticken - kannst Du auch machen falls Du die Fläche komplett dicht sticken möchtest. Ich würde aber erst die Umrisstechnik noch ein wenig Üben und mich dann an die Füllstiche waagen. Du wirst merken, dass Du nach noch ein wenig Üben viel lockere Hände hast und diese Balance zwischen Nähgeschindigkeit und der Bewegung vom Stoff Dir ins Blut übergeht- dann ist es viel einfacher die schwierigeren Stiche zu nähen. Anschliessend kannst Du anfangen zu experimentieren mit Zickzack und Zierstichen Freihand zu sticken. Das klappt alles! Nur Geduld und Übung:-)

    Online Classes wären toll, aber ich stelle mir das schwer vor. Erstens die Platform/ Infrastruktur und dann die Sache, dass manchmal muss man einfach dabei sein um etwas vom Nah zu sehen. Ich werde mir darüber noch Gedanken machen und Freund Google fragen welche Lösungen da draussen zur Verfügung stehen:-)

    Liebe Grüsse
    Kasia

    AntwortenLöschen
  5. Deine Zeichnungen sind klasse geworden!
    Das muss ich auch mal ausprobiere.
    Und Kasia ist für mich sowieso die kreativste Maus von allen! Ihre Ideen sind immer der Hammer!
    LG & schön, dass du mir folgst...
    *zocha*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja aber ich muss noch viel üben !!! Kasia ist ja da der Profi !
      Ich sage auch danke das du dich bei mir "anhängst"
      LG Silke

      Löschen